Wohngruppe Taubenschlag

Strukturen geben Orientierung und fördern konstruktive Prozesse. Individuelle Entwicklung braucht einen klaren Rahmen!

Stationäre Wohngruppe Taubenschlag

Die Wohngruppe Taubenschlag ist eine sozialpädagogisch geführte, stationäre Wohngruppe. Jugendliche, welche auf der Wohngruppe wohnen, werden von Bezugspersonen in ihren persönlichen und beruflichen Entwicklungen begleitet. Dabei stehen Beziehung, klare Strukturen und die stetige, wohlwollende Konfrontation im Zentrum.

Jugendliche auf der Wohngruppe Taubenschlag bekommen durch klare Zielsetzungen neue Perspektiven. Die persönliche und die berufliche Entwicklung stehen dabei ebenso im Fokus wie der Umgang mit Frust, Aggression, Sucht und Sexualität. Auf der Basis einer kompetenzorientierten Methodik werden die Jugendlichen von ihren Bezugspersonen auf ihrem Weg begleitet. Dabei stellen die Mitarbeitenden insbesondere Outdoor-Aktivitäten sowie aktive sportliche Freizeitprogramme zur Verfügung.

Als Entwicklungsschritt von den stationären Wohngruppen können die Jugendlichen in die Lehrlingsgruppe Strochennest, in eine Jugendwohnung auf dem Areal oder in eine eigene Wohnung ausserhalb des Areals wechseln (Betreutes Wohnen).

Kontakt: taubenschlag(at)erlenhof-bl.ch


Verantwortung

Schawo Werst (Abteilungsleitung)


„In der Zeit, in der man das dafür und dawider abwägt, vergeht das Leben und es passiert nichts"

  • Sozialpädagoge FH
  • Praxisanleiter FH

schawo.werst(at)erlenhof-bl.ch
061 716 45 55 (Wohngruppe)


Spezifikation

  • Stationäre Wohngruppe
  • Gruppenkinoraum
  • Einzelzimmer
  • Sozialpädagogisch begleitete persönliche und berufliche Entwicklung

Tarife Zentrum Erlenhof