Berufliche Grundbildung EFZ / EBA

Ausbildung, Umschulung

 

Die Berufsbildung in der Institution Erlenhof funktioniert nach dem trialen Prinzip. Die Grundbildung erfolgt in den internen Ausbildungsbetrieben Schlosserei, Schreinerei, Gärtnerei, Pferdepension/Landwirtschaft, Gastronomie, Hauswirtschaft, Verwaltung/Services oder Technischer Dienst. Während der Ausbildung besuchen die Lehrlinge die öffentliche Berufsfachschule und werden individuell im internen Stützkurs sowie am Arbeitsplatz schulisch unterstützt. Als dritter Bestandteil der Ausbildung in der Institution Erlenhof stehen die Ausbildungsexternate in einem der angeschlossenen Partnerbetriebe. Dabei absolvieren die Lehrlinge in Ausbildungsbetrieben auf dem Ersten Arbeitsmarkt ihren Möglichkeiten entsprechend zeitlich begrenzte Praktika (bis max. vier Monate). Mit dem trialen Ausbildungsprinzip Grundbildung, Berufsfachschule und Praktika im Lehrverbund können die Lehrlinge nicht nur optimal in die Berufswelt integriert werden, sondern sie sammeln zusätzlich unterschiedliche Erfahrungen für die berufliche Zukunft. 


Verantwortung

Stefan Odermatt

(Leitung Geschäftsfeld Ausbildung, Schule und Beruf)
Die Berufsausbildung ist eine Lebensschule für den Menschen. Sie erschliesst bewusst Ressourcen und formt die Persönlichkeit!

  • Sekundarlehrer; Spezifikation Berufswahl & Coaching
  • Erlebnispädagoge
  • Mitglied der Geschäftsleitung

stefan.odermatt(at)erlenhof-bl.ch
061 716 45 30


Spezifikation

  • Berufsausbildung EFZ / EBA
  • Öffentliche Berufsfachschule
  • Kompetenznachweis
  • Schulischer Stützkurs
  • Ausbildungsexternate
  • Eignungsabklärung & berufliche Integrationsmassnahme (IV)